News

Trans Schwarzwald 2016 Das Comeback des Markus Bauer

Trans Schwarzwald 2016

Das Comeback des Markus Bauer

 

Höhen und Tiefen, wie sie wohl nur eine Rundfahrt schreibt, erlebte das Kreidler-Werksteam bei der diesjährigen Auflage der Trans-Schwarzwald. Kreidler-Pilot Markus Bauer feierte ein fulminantes Comeback und beendet den fünftägigen Ritt quer durch den südlichen Schwarzwald auf Rang 11. Seine Teamkollegen Tom Ettlich und Christopher Platt hatten hingegen einige Strapazen zu überwinden. Platt, der erst spät in seinen Rennrhythmus fand und zudem von Defekten geplagt wurde, konnte seine Qualitäten erst auf den letzten beiden Etappen ausspielen und beendete die Rundfahrt schlussendlich auf Rang 26. Ettlich hatte hingegen während der gesamten Rundfahrt zu kämpfen und belegte im Gesamtklassemente Rang 37.

 

Die gesamte Pressemitteilung zum Rennen finden Sie hier:

 

Pressemitteilung Kreidler Trans Schwarzwald 2016